Nietzsche Dokumentationszentrum
Naumburg


Kein hermetisches, in sich gekehrtes Gebäude, sondern ein weltoffenes, transparentes, kommunikatives und ein bewahrendes, schützendes Gebäude gleichermaßen. Diesem folgend, besteht der Entwurf aus drei Teilen. Einer massiven Wandscheibe, einem massiven Kernbauwerk aus Beton und einer Holz- Glaskonstruktion welche sich an die Scheibe lehnt und den Kern umschützend überragt.
Auf dem massiven Kern, der die Krummelsammlung im Archiv beherbergt, befindet sich der Vortragssaal. Dieser blickt über die Stadtmauer und die Dächer der Stadt.